Maki Sushi

Zutaten für 6 Rollen á 6 Stück (ca. 3 Portionen)

  • 250 g Sushireis
  • ½ TL Meersalz
  • ½ EL Agavendicksaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1-2 Karotten
  • ½ Gurke
  • 1 – 2 Avocado
  • 200g Räuchertofu
  • Öl zum anbraten
  • Etwas Sojasauce
  • 6 Noriblätter
  • Schwarzer Sesam
  • Bio Wasabipaste
  • Eingelegte Bio Ingwerscheiben

 

In einem Topf mit kaltem Wasser den Reise waschen, dann in einem Sieb gründlich abtropfen lassen. Anschließend mit ca. 500 ml Wasser und etwas Meersalz zurück in den Topf geben, aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 10 min. unter gelegentlichen Rühren kochen, bis der Reis weich ist. Sushireis soll klebrig sein. Mit dem Agavendicksaft und dem Weinessig mischen.

 

Für die Füllung die Karotten und die Gurke waschen und schälen (Gurke nach Geschmack). Beides in Stifte schneiden.  Avocado halbieren, schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch in stifte schneiden. Den Räuchertofu in Stifte schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl und Sojasauce von allen Seiten scharf anbraten. Ein Noriblatt auf eine Sushi Bambusmatte legen. 1/6 des Reises gleichmäßig etwas 5 mm dick darauf verteilen. Am oberen Rand 2 cm frei lassen und mit Wasser anfeuchten. Je 1/6 der Karotte, Gurke, Avocado und Tofu in die Mitte legen und das Noriblatt mithilfe der Bambusmatte fest einrollen. Das angefeuchtete Ende andrücken. Die Rolle mit einem sehr scharfen Messer in 6 Stück schneiden. Mit den übrigen Noriblättern ebenso verfahren. Maki Sushi anrichten, mit Sesam bestreuen. Sojasauce, Wasabipaste und eingelegten Ingwer extra dazuservieren.

Karotten Curry Gratin

4 Portionen:

  • 750 g Karotten
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 3 Jungzwiebeln
  • 2 EL Curry
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 EL Speisestärke
  • 40 g Rosinen
  • 30 g Mandelstifte
  • 20 g Sonnenblumenkerne

 

Rohr auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Karotten schälen, in dünne Scheiben schneiden und in der Suppe ca. 2 Minuten dünsten (oder kurz in den Dampfgarer damit). Abseihen und die Suppe auffangen.

Jungzwiebel putzen, Grün in feine Ringe schneiden, Zwiebel klein schneiden und in 1 EL Öl anschwitzen. Curry einrühren, mit Suppe aufgießen.

Kokosmilch mit Stärke verrühren, mit der Zwiebelmischung, Karotten, Zwiebelgrün vermengen und salzen und pfeffern. Gemüse in der Form verteilen, mit Mandeln und Sonnenblumenkernen bestreuen und im Rohr ca. 45 min. backen.