Brotstangen/ Grissinis

  • 10 g Hefe (oder ½ Packung Trockenhefe)
  • 10 g flüssiger Malzextrakt ( oder 1 EL Zucker)
  • 320 ml Wasser
  • 500 g Weizenmehl (gemischt Type 400 & 900)
  • 10 g Salz
  • 10 ml Olivenöl
  • Außerdem
  • Olivenöl für die Teigschüssel
  • Mehl zum Arbeiten
  • Backpapier für das Blech

Hefe, Malzextrakt in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, Salz und Olivenöl zugeben und alles gut unterarbeiten. Den Teig ca. 10 min. von Hand gut durchkneten (oder in der Küchenmaschine). Ca 30 min gehen lassen, wenn Zeit ist zwischendurch 1x zusammenfalten und nochmals durchkneten.

Eine Schüssel mit Olivenöl ausstreichen, den gegangenen Teig hineingeben und am besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank gehen lassen – bei weniger Zeit einfach 3 Stunden im Rohr bei max. 35 Grad gehen lassen.

An nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur gehen lassen. Dann den Teig in 12 Teile teilen und jedes Stück in eine Backblechgroße Stange formen, aufs Blech damit, mit Mehl etwas bestäuben und nochmals 1 – 2 Stunden gehen lassen.

Backrohr auf 230 Grad vorheizen (Umluft ist nicht empfehlenswert), eine feuerfeste Schüssel mit Wasser reingeben, wenn die Hitze erreicht ist, das Wasser rausgeben und die Stangen auf der mittleren Schiene ca. 25 min. backen.

Tipp: Wer möchte kann auch noch getrocknete Tomaten oder Oliven in den Teig einarbeiten, oder aus einem Teil des Teiges Grissinis formen und backen.